Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Friendly Flusi. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gianni

Polygonist

  • »gianni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 925

Wohnort: at the end of the rainbow

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. September 2009, 09:47

Designer-Blog

In diesen Blog schreibe ich rein, was mir einfällt. User-Beiträge sind willkommen.

:rolleyes: 8o :winke:

Grüße
"gianni"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gianni« (7. September 2009, 09:48)


gianni

Polygonist

  • »gianni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 925

Wohnort: at the end of the rainbow

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. September 2009, 09:51

Vielleicht ein paar Details über das Designkonzept:


  1. Das Luftbild, das wir verwenden, ist deutlich größer als jenes in der FS9er-Version. Es spannt sich von (etwa) Absam bis Völs und in der Nord-Süd-Ausdehnung von (etwa) der Nordkette bis Mutters. Von der Auflösung her ist das Bild nicht ganz so scharf wie das FS9er-Bild, aber wir müssen hier einen Kompromiß eingehen wegen der Dateigröße und daher der Ladezeit. Das Bild ist direkt in das Mesh integriert; daher gibt es dort kein Standard-Autogen - wir müssen die Objekte selbst setzen (manuell) - was aber den Vorteil hat, dass die Jahreszeitwechsel bei der Vegetation dem FSX-Standard entspricht. Das in der FS9er-Version verwendete Luftbild wird in der Ausdehnung deutlich reduziert und deckt nunmehr (nur mehr) den Flughafen und die umgrenzenden Wiesen ab. In diesem Bereich ist das Mesh eingeebnet, um das Bild verwenden zu können. Um die Objekte aus der FS9er-Version nutzen zu können, muss ich kleine "Treppchen" machen, weil die Häuser sonst einsinken oder schweben (je nachdem, wo der Referenz-Punkt des Objekts ist); man sieht diese Treppchen aber kaum, weil es nur wenige Meter Differenz sind.
  2. Die GMAX-Objekte aus der FS9er-Version können verwendet werden, solange sie keine transparenten Texturen tragen. Für diesen Fall muss ich die Objekte mit neuen Materialien versehen und für den FSX kompilieren. Generell wird im Source-Code der Schatten deaktiviert (was Sinn macht, weil im Bild sowieso ein Schatten zu sehen ist, und die Schatten gar nicht wenig Performance kosten).
  3. Der Straßenverkehr wird in der FSX-Version nicht umgesetzt, weil dort ja ohnehin schon Autos fahren. Wenn ich es zuwege bringe, wird aber der Bahnverkehr umgesetzt und möglicherweise erweitert.
  4. Es wird neue Objekte im Stadtgebiet geben, allerdings werden wir diese mit Autogen-Objekte mischen.

Grüße
"gianni"

gianni

Polygonist

  • »gianni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 925

Wohnort: at the end of the rainbow

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. September 2009, 10:31

"Wenn Klicks was heißen" oder "Gedanken über die Piraterie"

Ich muss mir jetzt meinen Frust von der Seele schreiben. Und zwar deshalb, weil ich gerade in der Filebase gesehen haben, dass die Anpassungs-Dateien für die UTE-Nutzer offenbar über 4000 (viertausend!) mal von Usern abgerufen wurden. Ich gehe einmal davon aus, dass es also über 4000 User gibt, die LOWI nutzen und gleichzeitig UTE, und dass die Dateien deswegen benötigt werden, weil der Installer nicht erkannt hat, wo UTE liegt. Daher ist ja das manuelle Einfügen erforderlich.

Schön! Das Problem ist halt, dass nur ein Viertel dieser User LOWI gekauft hat, denn die Verkaufszahlen haben diese Höhe. Drei Viertel haben LOWI also aus anderen Quellen - aber sicher aus keinen legalen. Das ist ärgerlich. Und deshalb bin ich sauer.

:achtung: :evil:
"gianni"

4

Montag, 7. September 2009, 10:56

Man könnte ja mal nachsehen, ob das alles wirklich Unique Clicks waren. Ich bin mir sicher, daß wenn die Forensoftware die IP pro Hit mitloggt, daß Dir der Jürgen eine Anzahl der Unique Clients sagen kann. Das werden evtl schon mal eine Ecke weniger werden. Vielleicht relativiert das Deine Bedenken.

Ich kann den Frust sehr gut verstehen, immerhin steckst Du da immens viel Arbeit rein. Aber zumindest im Vergleich mit anderen Genres dürften die Simmer recht ehrliche Häute sein, immerhin ist bei Mainstream-Spielen der Anteil legitim gekaufter Kopien öfter mal im einstelligen Prozentbereich (daher auch der ganze DRM-Wahnsinn in der Branche). Daß der Sollzustand allerdings bei 100% gekauften Versionen liegen sollte versteht sich allerdings von selbst.
| Intel i7 5930K @4.25 Ghz | 32GB DDR4-3400 | Asus STRIX X99 Gaming | STRIX GTX 1080 SLI OC'd |
| Oculus Rift CV1 | TrackIR 5 | Slaw USAF Pedals | Thrustmaster HOTAS Warthog | Obutto r3volution |

Those who say it cannot be done should not interrupt the people doing it...

5

Montag, 7. September 2009, 11:11

Morgen Gianni ...

wenn es auch so aussieht ... aber ich nehme jetzt mal nicht an das die 4000 Klicks so stimmen wir hatten schon mal irgendwo ein Problem in der Software ...da zählte sie doppelt ...also wären so um die 2000 DL und wenn ich jetzt davon ausgehe das von diesen 2000 auch noch 500 Sammler und Jäger sind die alles Downloaden ...vorsichtshalber mal ,weil man könnts ja mal gebrauchen ..warum auch immer :rolleyes: :sagnix:

Dann relativiert sich die Sache schon ein wenig ... aber sicherlich ist es mehr als ärgerlich wenn man so etwas sieht und so um die Früchte seiner Arbeit gebracht wird :angryfire: :angryfire: :banghead: .

Ich habe mal kurz nach dem Erscheinen der PMDG Bae J4100 diesen Namen in die Googlemaschine gesetzt und suchen lassen ... mich hat es ja fast erschlagen in wievielen torrents sie zum DL angeboten wurde ... wieviele davon auch wirklich funtzen sei mal dahingestellt .... aber das kann einem schon wütend machen :angryfire:

Das ist wie beim Ladendiebstahl da müssen die ehrlichen Käufer auch für das geklaute mitbezahlen ...denn das wird einkalkuliert :punk: Geiz ist eben immer noch Geil :traurig:

Ich wünsche jedem der sich auf so was einlässt, das man ihm einmal etwas von seinem Lohn klaut und er nicht das bekommt wofür er gearbeitet hat :zunge: :zunge: :jawoll:
Gruß Klaus


Mein PC:ASUS Max VI / i7-4770K @ 4,5 GHz/GIGABYTE GTX 760 4095 MB / G.Skill 16GB DDR3-1866 / WD Black 1 TB / Sys: 256 GB ForceGS /FSX: 500 GB 840 EVO / TM-Warthog / FSX - ACC / OS: Win 7 64-Bit

6

Montag, 7. September 2009, 11:32

Hallo miteinander!

Also ich denke mal, wenn ich mir wie ubootwilli diverse torrent-seiten ansehe (und derer gibts in Massen), so wird Innsbruck dort mehr zu finden sein, als auf legalen Seiten.
Ich gehe davon aus, das die meisten hier registrierten User (manche wie meiner einer kennt Dich sogar), deine tolle Software legal erworben haben. Denn Du hast uns schon
einige Scenerien die nicht minderwertiger als LOWI waren geschenkt. Aber das muß ja jeder für sich selber entscheiden. Aber nu zu meiner Frage an Dich, gibts denn keine
Möglichkeiten diese "Torrent-Seiten" rechtlich zu belangen? Wenn ich als Designer (bin keiner) meine Arbeit in solchen Seiten wiederfinden würde, dann würds aber anständig hageln.
So stell ich mir das halt vor.

Vielleicht gibts da ja Möglichkeiten für Dich?

In diesem Sinne viel Glück, und ärger Dich nicht zuviel :thumbup:
:thumb:

Lauter Werkzeuge halt

7

Montag, 7. September 2009, 13:30

Leider kann man da nichts machen, die Betreiber solcher Seiten bewegen sich entweder in einer Grauzone oder gar vollkommen legal.

Torrents an sich sind nämlich nicht verboten, nur der illegale Erwerb von Software. Torrent-Netzwerke können schließlich auch zu legalen Zwecken genutzt werden. (Was allerdings nur selten der Fall sein drüfte?)

:(
Gruß, Roman

gianni

Polygonist

  • »gianni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 925

Wohnort: at the end of the rainbow

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. September 2009, 20:42

Es stimmt, keine 5 Minuten nach der LOWI-Release waren die bekannten Seiten schon mit gecrackten Versionen draussen. Es mag sehr einfach sein, die Setup-Routine von Aerosoft zu knacken - komplexere Schutzmechanismen sind aber teuer und würden die Preise raufziehen. Aber trotzdem finde ich das einfach nur ärgerlich.

Ja, wie gesagt, es ist de facto unmöglich, gegen die Seiten-Betreiber rechtlich vorzugehen. Das einzige was ich tun kann und werde, ist, dass allfällige Austausch- und Korrekturfiles nur mehr über die Seite des Publishers erhältlich sein wird. Weil man sich dort ja registrieren muss (was natürlich auch nicht verhindert, dass die Files dann irgendwann und iirgendwo zum Download auftauchen; ist mir schon klar).

Naja. :whistling:
"gianni"

9

Dienstag, 8. September 2009, 07:35

Hallo Meister

ich werte die 4000 aus (das geht) und melde mich bei Dir :yes:

:bier:

EDIT :
auf die Schnelle kann ich jetzt schon mal sagen dass hier viele Downloadclicks doppelt bis mehrfach drinnen stehen :hm:
Einträge des Downloads stehen mit gleicher IP und gleicher Uhrzeit mehrmals in der Datenbank. Ich lasse jetzt einen Reorg der Statistik drüberlaufen, vielleicht hilft das. Sonst wende ich mich gerne an den Entwickler des Filebase-PlugIn und werde dem nachgehen.
Fakt ist dass es also keine 4.000 verschiedene individuelle Downloads gab, was aber natürlich nicht das ursächliche Problem der Piraterie entschärft :S

:bier:
Gruß


10

Dienstag, 8. September 2009, 08:19

Den Ärger kann ich gut nachvollziehen
mach es doch wie bei der Lotus
Support nur bei Downloadticket o.Ä.
Das ist ein Kopierschutz den ich als Käufer sofort Aktzeptieren kann.
Gruß Jürgen

11

Dienstag, 8. September 2009, 10:56

Jürgen, mach einen select count distinct auf die table, dann bekommst du jeden eintrag nur einmal, bzw durch den count die Anzahl der verschiedenen Einträge, also gleiche werden zu einem zusammengefasst.
Falls das Reorganisieren nicht hilft, dann können wir die Tabelle händisch korrigieren, ich helf Dir dann dabei. :bier:
| Intel i7 5930K @4.25 Ghz | 32GB DDR4-3400 | Asus STRIX X99 Gaming | STRIX GTX 1080 SLI OC'd |
| Oculus Rift CV1 | TrackIR 5 | Slaw USAF Pedals | Thrustmaster HOTAS Warthog | Obutto r3volution |

Those who say it cannot be done should not interrupt the people doing it...

12

Dienstag, 8. September 2009, 11:13

Schön das man doch was machen kann, ich hoffe das bringt Gianni weiter :thumbsup:
:thumb:

Lauter Werkzeuge halt

klimbim

Account gesperrt

  • »klimbim« wurde gesperrt

Beiträge: 107

Wohnort: 4882 Oberwang 31

Beruf: Spar Kaufmann

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 8. September 2009, 21:49

Das grösste Problem in unserer Gesellschaft ist das fehlende Unrechtsbewusstsein. Jetzt hat es Gianni getroffen. Dies macht mich sehr traurig, aber auch nachdenklich. Ich hab ein kleines Spar-Geschäft mit 900.000,-- Umsatz. Man geht davon aus das ca 0,3- 0,8 % vom Umsatz gestohlen wird. Ich nehm jetzt nur 0,3 % von 900.000,--, das sind jedes Jahr 2.700,-- Euro die man mir entwendet. Pro Tag nur 9 Euro, ist ja nichts, aber in Summe aufs Jahr genug. Nächstes Rechenbeispiel: Österreichumsatz im Handel 30 Milliarden Euro, 0,3 % davon ist sage und schreibe 900 Millionen Euro die in Österreich jedes Jahr ungefragt den Besitzer wechseln. Das ist bei 9 Millionen Österreichern 100 Euro pro Jahr die nicht bezahlt werden. Das sind natürlich nur 0,33 Euro pro Tag. Kleinigkeiten sozusagen. Da das viele so sehen (nicht alle) und die Justiz gegen so viele Kleinigkeiten gar nicht vorgehen kann, wird sich an der Situation nichts ändern. Dass natürlich Softwarediebstahl noch wesentlich einfacher ist als Ladendiebstahl ist klar, es kann mich ja keiner sehen. Und es wird gemacht , das es einem grausen könnte. Ein Freund von mir hat seit kurzem den FS X. Stolz hat er mir davon erzählt. Als ich ihn gefragt habe was er bezahlt hat kam die Frage: wieso bezahlen, hat mir ein Freund kopiert. Auf meinen Einwand, dass es doch einen Kopierschutz und eine Onlineregistrerung gibt bekam ich als Antwort: das ist etwas für kleine Kinder aber nicht für Computerfreaks. Ich hab nichts mehr gesagt, denn das hätte ich von einem Freund nicht als Antwort erwartet. So viel zum Problem Diebstahl und Unrechtsbewusstsein.

Zum Schluss ein Rat an Gianni: ärgere dich nicht zuviel, denn es hilft eh nicht und der beste Ansatz ist schon gemacht: Support nur beim Händler mit Registrierung. Ich hoffe deine Verkaufszahlen von LOWI werden mit erscheinen der FSX-Version in die Höhe schnellen.

So long

Wolfgang
Wolfgang, aus dem schönen Salzkammergut :tag: