Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Friendly Flusi (powered by GNC). Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 29. Dezember 2012, 00:40

ORBX announcing a FTX Global!

Quelle: FTX Forum.

Hier der Direktlink zum Thema für eingeloggte Forenuser, woher auch die angehängten screenshots stammen: Thread announcement John V.

Ansonsten hier ein Auszug aus seinem announcement, mehrere seiner Statements im Entwicklerforum:

Zitat

Posted Today, 11:37 AM
In 2013 we will be releasing a FTX product that covers the entire world with FTX textures combined from the twelve different regions we have developed since 2008 including England and Wales. It won't be a perfect solution because it is textures only (no landclass, airports, POIs, or geodata), but it will cover the whole globe with Orbx so you never have to experience FSX default again.

It will include custom autogen, 3D lights and some custom trees as well, which will need an installer that manages some global files, but you will be able to uninstall it and revert to default FSX again if you wish.

I am testing an alpha build at the moment and I can promise you most of the places mentioned in this thread look beautiful covered in Orbx textures. I did a dusk flight over the south of France last week and to see all the 3D lights twinkling over villages and towns was magical

The price of this product (less than $200) will include free perpetual upgrades including a constant flow of upgraded airports at key locations around the world, for example Helsinki in Finland or Manila in the Phillipines. We are building a dedicated team of people who will do nothing but work on continual improvements, POIs and airports around the world. Additionally, as Orbx releases the much more detailed and sophisticated regions around the world, we will dip into the expanding texture pool to finesse the global product, all at no charge.

Stay tuned for the formal announcement in January along with many screenshots and some video footage.

If you can imagine your whole world covered in Orbx, you won't have to wait too much longer
Regards,
JV
















Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »PIO« (10. Mai 2013, 13:58)


cptCaptain

Hobbyflieger

Beiträge: 1 409

Wohnort: nähe LOLW

Beruf: Rotkäppchen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. Dezember 2012, 08:37

:pop2:
Also die screenshots sehen ja mal sehr gut aus!!!
Da werd ich auf jedenfall dran bleiben.... :luxhello:
Auch wenn manche meine Begeisterung vl nicht teilen können...ich finds genial! Auf genau sowas hab ich gewartet!!! Kein lästiges hin und her switchen mehr, einheitliche Landlcass, und es werden ja scheinbar auch Regionen abgedeckt für die es so kein Addon gibt!

grüsse aus LOLW :oesi:
Jürgen

"The propeller is just a big fan in front of the plane used to keep the pilot cool. When it stops, you can actually watch the pilot start sweating"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cptCaptain« (29. Dezember 2012, 08:40)


Manschy

Virtueller Landschaftsgärtner

Beiträge: 877

Wohnort: Hövelhof (zwischen EDLP-Paderborn und ETUO-Gütersloh)

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. Dezember 2012, 10:09

Scroll scroll scroll - kein FTX Europe oder Germany.... dann hättet Ihr mich hier liegen :shocked: !

Schwester Edith sagt: Nimm Bezug auf die Screens, und sag, dass Du den Text gelesen hast! :yes:
Viele Grüße Manfred :winke:

Hallo, NSA: Ich fliege nur zum SPASS, von mir geht KEINE Gefahr aus! :ergeben:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manschy« (29. Dezember 2012, 10:10)


4

Samstag, 29. Dezember 2012, 13:43

Was ein bisschen doof ist, ich habe extra viele Bilder verlinkt da im Original tread unten rechts jeweils das Land eingetragen war woher der screenshot stammt. Beim kopieren der screenshot links wurde das nicht mit übernommen. Das erste Bild hier ist Afghanistan, das weiss ich noch.

Gruss

5

Samstag, 29. Dezember 2012, 13:46

Hä? Ist doch alles da?! :hm:
cheers
Martin

cptCaptain

Hobbyflieger

Beiträge: 1 409

Wohnort: nähe LOLW

Beruf: Rotkäppchen

  • Nachricht senden

6

Samstag, 29. Dezember 2012, 13:47

?( Steht doch eh auf den Bildern drauf oder was meinst du jetzt?...

da war wer schneller.... :D

grüsse aus LOLW :oesi:
Jürgen

"The propeller is just a big fan in front of the plane used to keep the pilot cool. When it stops, you can actually watch the pilot start sweating"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cptCaptain« (29. Dezember 2012, 13:48)


7

Samstag, 29. Dezember 2012, 13:53

Jaaaaa ihr habt recht,

Mein Bilschirm am Notebook ist zu klein und ich hatte links meine Opera- Favoritenspalte eingeblendet und der techte Teil des Bildes war abgeschnitten.. :lol: :weg:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »PIO« (29. Dezember 2012, 14:01)


8

Samstag, 29. Dezember 2012, 14:12

Die Rede ist ja vorerst von 3D Objekten und Texturen. Ich bin gespannt was mit dem Mesh und den Landclassen passieren soll und wie sich das mit anderen Szenerien verträgt.

-> Ob also FSGlobal und UTX Sinn macht, was sich jeweils überschnwidwn könnte, was mit anderen 3D Flächenszenerien passiert. Ich bin mal gespannt am Mitlesen was es an Infos geben wird oder ob ich es nicht bereits überlesen habe und es steht schon irgendwo..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PIO« (29. Dezember 2012, 14:20)


hasegawa

Anfänger

Beiträge: 2 159

Wohnort: Potsdam, Deutschland und Riga, Lettland

Beruf: Werbetexter

  • Nachricht senden

9

Samstag, 29. Dezember 2012, 16:34

Nach meinen Erfahrungen mit Neuseeland und PNW gehe ich davon aus, das es sich hierbei um eine "stille Agression" seitens ORBX handelt. Sowas kommt nicht auf meinen Rechner.

Was meine ich damit...
Wer garantiert mir, das nach der Installation von diesem ORBX-Kram noch irgendetwas anderes als ORBX läuft? Niemand.

Ich habe keine Lust nach jedem Produkt von ORBX erst einmal nachzuschauen, welche Addons von anderen Firmen unter welchen Umständen und mit welchen Tricks noch irgendwie zum Laufen zu bringen sind. Kompatibilität war ja für ORBX nie ein Thema. Mit diesem Produkt dürften sich UT und GEX erledigt haben, MyWorld und Scenerytech sowieso und welterhin dürfte es interessamt seim, was dann noch passt, wenn ein weiteres aggresives ORBX-Produkt den Rest des Flusi aufmischt, Strukturen killt, die bisher gelaufen sind und was weltweit von Columbia virtual über das bei Aerosoft in Entwicklung befindliche DEX bis Simwings irgendwas noch laufen wird. Eine einzige "vergiftete" Textur kann ja blitzschnell den kompletten Flusi erledigen.

Seit dem Reinfall mit ORBX NZ South ist mein Rechner ORBX-freie Zone und wird es auch bleiben. Aber, das wird jeder mit sich selbst abmachen. Das nennt man Marktwirtschaft... :thumbsup:
Andreas R. Schmidt
Potsdam und Riga

cptCaptain

Hobbyflieger

Beiträge: 1 409

Wohnort: nähe LOLW

Beruf: Rotkäppchen

  • Nachricht senden

10

Samstag, 29. Dezember 2012, 16:36

Es ist scheinbar ein schmaler Grat zwischen "die eigene Meinung vertreten" und "Bashing" :weg:
Tud mir leid, aber "stille Agression"? :hm: Man kann auch in alles was hineindenken oder?

grüsse aus LOLW :oesi:
Jürgen

"The propeller is just a big fan in front of the plane used to keep the pilot cool. When it stops, you can actually watch the pilot start sweating"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cptCaptain« (29. Dezember 2012, 16:38)


Beiträge: 12 721

Wohnort: ca.12000 KM östlich von PHNL

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

11

Samstag, 29. Dezember 2012, 19:31

Nabend Andreas ,

vorab (k)eine Bitte, ich dachte wir wären uns einig darüber wie wir hier solche Themen behandeln wollen.
Also bitte , "stille Agression" und "vergiftete" Textur oder " aggresives ORBX-Produkt ", wenn Du schlechte Erfahrungen gemacht hast, schlecht für dich. Genauso haben sehr viele User sehr gute Erfahrungen gemacht.
Aber deine schreibweise geht ja nicht gegen einzelne Addons , sondern hauptsächlich gegen den Hersteller und so was wollen wir in dieser Art hier nicht haben, sachliche Kritik in allen Ehren aber was Du da wieder mal vom Stappel gelassen hast geht sehr hart an die Grenze des erträglichen.

Seit dem Reinfall mit ORBX NZ South ist mein Rechner ORBX-freie Zone und wird es auch bleiben.


Wäre schon gut gewesen hier einmal näher deine Probleme zu erklären ...

habe keine Lust nach jedem Produkt von ORBX erst einmal nachzuschauen, welche Addons von anderen Firmen unter welchen Umständen und mit welchen Tricks noch irgendwie zum Laufen zu bringen sind.


Ich hatte in dieser Hinsicht noch nie Probleme und ich habe sehr viele andere Addons die über den Globus verstreut sind. Meistens alles eine Sache des Nutzers der eben Dinge nicht beachtet, die explizit vorgesehen sind.
Öfter mal die Manuals lesen, oder wenn man das nicht möchte auf Addons verzichten die nicht von diesem Hersteller sind. es zwingt dich ja keiner.

MyWorld und Scenerytech sowieso und welterhin dürfte es interessamt seim, was dann noch passt, wenn ein weiteres aggresives ORBX-Produkt den Rest des Flusi aufmischt,


Wenn ich mein Daimler verkaufe und mir einen BMW hole .... und ich habe noch einen Satz Winter und Sommerreifen vom Mercedes. Da kann ich doch auch BMW nicht vorwerfen sie kümmerte das einen Schaiss , das ich das auf ihrem Fahrzeug nicht mehr fahren kann.

Eine einzige "vergiftete" Textur kann ja blitzschnell den kompletten Flusi erledigen.


Ich habe z.b. in gewissen Freeware DL-Plätzen schon Szenerien runtergeladen die weder von der Landklass noch vom Mesh her passten. Vom Farblichen mal ganz abgesehen.
Oder Payware die nur Sommertexturen hat . Oder eben defekte Dateien mitbrachte die den ganzen Flusi nicht mehr starten liesen :shocked: :nein:

Ganz zu schweigen von defekten Dateien die Flüge immer und immer wieder an der gleichen Stelle zum Absturz brachten. Die fliegen dann raus und gut ist es.

Aber, das wird jeder mit sich selbst abmachen. Das nennt man Marktwirtschaft... :thumbsup:


Du kannst doch ORBX nicht vorwerfen das die anderen Pennen ....
Gruß Klaus




Mein PC:
ASUS Maximus VI Formula / i7-4770K @ 4,5 GHz / GIGABYTE GTX 760 4095 MB / G.Skill 16GB DDR3-1866 / WD Black 1 TB / Sys: 128 GB ForceGS / FSX: 500 GB 840 EVO / X52 / FlightYoke / Pedale - Saitek / FSX - ACC / OS: Win 7 64-Bit

12

Samstag, 29. Dezember 2012, 19:45

Hier nun die Ankündigung von ORBX in eigenem dafür eigenen Thead mit genaueren Infos: Quelle ORBX Forum

http://www.orbxsystems.com/forum/topic/52819-orbx-announces-ftx-global-to-be-released-in-2013/

Für alle die dort keinen account haben, hier sein post. Ich habe lediglich die screenshots rausgelassen. Es wären die Gleichen wie in meinem ersten post.

Zitat John Venema:

Zitat

John Venema
Yesterday I sneaked in a "soft" announcement hidden inside a topic to gauge reaction. Needless to say it has been overwhelmingly positive. This project has been top secret and only a few people inside Orbx itself knew of its existence. This has been a product I have wanted to release for quite some time but only now do we have the depth of textures to cover the globe in a semi-realistic manner.

In 2013 we will be releasing a FTX product that covers the entire world with FTX textures combined from the twelve different regions we have developed since 2008 including England. It won't be a perfect solution like a "full-fat" FTX region because it is predominately textures only. However, it will cover the whole globe with Orbx so you never have to experience FSX default textures again.



What does FTX Global include?
Complete replacement of FSX ground textures
Custom autogen houses and objects
3D lights with FTX Day/Night Mode support
Selection of custom trees
Replaces default FSX so you can run with FTX Central set to EU, NA etc
Can be uninstalled so you can revert to default FSX
Some custom landclass in sample areas initially (can be disabled if desired)
Perpetual free updates (textures, landclass tweaks, POI objects, upgraded default airports)
Dedicated staff working on upgrades full-time
What does FTX Global NOT include?
Geographical and vector data (roads, rivers, coastlines, elevation mesh)
Full hand-crafted landclass and polygon landclass
Unique ground textures native to the area you're flying in
Upgraded airports everywhere
Traffic on all major roads (only default FSX traffic)
Extensive custom modelled POIs like power stations, windfarms, stadiums, photoreal areas etc
What does it look like?

Spectacular! I am testing a pre-alpha build at the moment and I can promise you most of the places I randomly pick to visit around the world look beautiful covered in Orbx textures. I did a dusk flight over the south of France last week and to see all the 3D lights twinkling over villages and towns was magical. I have included a selection of screenshots below.

However, beware of the limitations of FTX Global. It is first and foremost a texture replacement and it uses the current 'pool' of textures Orbx has created since 2008. This means that in many places the cityscapes and rural crops and fields won't look right at all. The initial release will have a whole bunch of warts because of the restrictions of the FSX landclass texture system. (This is the very reason we make full-featured FTX regions). We will have a team to deal with obvious landclass back spots first and then slowly begin to add POIs, airports and new content. Think of FTX Global as an upfront investment in an evolving ecosystem which improves over time. We will also invest in code that allows you to auto-update FTX Global or as a mimum alert you to new content and patches.


How does it perform?

The performance is fantastic - I am running FSX inside a virtual machine using Parallels Desktop 8.0 on my humble Macbook Air 2.0Ghz and it runs quite smoothly (the Windows 7 VM was allocated 4GB of RAM, 512MB of VRAM, 1x CPU). On a decent PC configured for FSX properly it should scream. I'm in the process of setting a proper quad-core i7 testing PC at 3.2Ghz with a GTX650m GPU and I'll update you on the performance side of things again. The Switzerland and Ireland screenshots were taken from this VM running on my Mac.


What will it cost?

The price of this product is AU$195 and will include free perpetual upgrades including a constant flow of upgraded airports at key locations around the world, for example Helsinki in Finland or Manila in the Phillipines. We are building a dedicated team of people who will do nothing but work on continual improvements, POIs and airports and key areas of custom landclass around the world. Additionally, as Orbx releases the much more detailed and sophisticated regions around the world, we will dip into the expanding texture pool to finesse the global product, all at no charge.


Will it affect the "regular" Orbx regions being worked on?

Not at all. There will be zero impact on regular regions since we're hiring new staff to make this product and we're using existing texture assets. If anything in 2013 we will release more regular FTX regions than any year of our short history; South Alaska, Wales, Scotland and Northern Ireland, and Northern California as well. Our average release rate has been 1.75 regions per year; in 2013 it will be 5+

We also hope to move into Europe next year, with Holland confirmed and then perhaps Norway, Belgium, Germany etc. FTX Global simply does not have the depth and scale of detail of our regular FTX regions, there's no comparison and those upcoming regions are made with unique textures licensed from aerial imagery over those particular countries.


What is FTX Global Compatible with?

Ultimate Terrain X (UTX)
SceneryTech LC or any other LC addon
Any FSX scenery addon - but be aware Orbx textures are richer and darker than FSX default so many airports may not blend in at the edges of their photoreal coverage area
FTX Global ships with Orbxlibs so all our "Flow" tech is supported
REX/AS2012/Other weather texture addons
FSWC
Enbseries
Shade


What is it not compatible with?

GEX - it does the same thing (replaces FSX default textures) so you decide if you want GEX or FTX Global
FScene4X - as above
Orbx payware airports - those are designed and matched to our dedicated full FTX regions for AU/NA/NZ/EU because of mesh elevation and other landscape mods


When will it be released?

We don't give release dates at Orbx (and when I have broken this rule in the past invariably releases have been delayed for various reasons, so I won't again). It will be in the first half of 2013, that much is sure.

If you can imagine your whole world covered in Orbx, you won't have to wait too much longer. Here are some screenshots taken from random locations. We'll be posting lots more over the coming month and I am sure Emmsie will be using his magic eye to find amazing locations. After all, it's a big planet!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »PIO« (10. Mai 2013, 13:59)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ubootwilli (29.12.2012), guenseli (29.12.2012), cptCaptain (29.12.2012)

13

Samstag, 29. Dezember 2012, 20:00

Hier gibt es mittlerweile mehr Infos.

EDIT hat sich mit PIOs Post überschnitten

Auch wenn ich es nicht unbedingt als stille Aggression sehen will, hat Andreas schon irgendwie recht. Um Kompatibilität schert sich Orbx einen Dreck und der User ist alleingelassen. Im Business gibt es einen Begriff, der da heisst "Investitionsschutz", für Orbx aber wohl ein Fremdwort. Ich selbst habe sehr viele Addons von orbx (ganz AU und NA, viele Airports) aber nur, weil es für Regionen wie AU und NA nichts vernünftiges gab/gibt.
Daher wäre es mir am liebsten, wenn sich Orbx auf die Regionen konzentriert, die schlecht bzw. garnicht abgedeckt sind: Afrika, Asien, Südamerika. Und das ganze so gestalten, dass es sich verhält wie z.B. UTX, was problemlos mit anderen Addons betrieben werden kann. Dann ließe sich das Ganze auch preisgünstiger gestalten und ich muss nicht 150-160 Euro ausgeben um dann Problem wie mit England zu bekommen, von dem ich gottseidank die Finger gelassen habe.

Und über eines sollte man sich auch im Klaren sein: man tauschte unrealistisch und hässliche Texturen gegen unrealistische aber schöne Texturen ein. Das haben anscheinend viel User übersehen, wenn man sich die Posts im Supportforum von Orbx anschaut: Die Texturen schauen so "real" aus, dass manche glauben eine Phototapete vor sich zu haben um dann aber festzustellen, dass die Gegend, die man kennt in Wirklichkeit ganz anders aussieht.
Gruß,
Otto

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mopperle« (29. Dezember 2012, 20:01)


14

Samstag, 29. Dezember 2012, 20:37

Ich kann dich da nachvollziehen, Otto.

Inzwischen ist für den Flusianten, der sich hübsche Produkte kauft und bereits in ordentlichen Mengen gekauft hat ein zeitaufwändiges Brett an Hausaufgaben hinzugekommen. Meist muss der Flusianer nun nachträglich oder ab jetzt prüfen, was er bereits gekauf und installiert hat - und ob sich andere Produkte damit nicht vertragen. Wenn es sich nicht verträgt, was genau verträgt sich nicht und kann ich damit leben. Das sind regelrechte Orgien, mit denen ein reiner Flusiflieger eigentlich nichts am Hut haben möchte.

Dahingehend klingt es für mich durchaus positiv wenn nun einer voran geht, das Heft in die Hand nimmt und global entwickelt. Das kommt mir grundsätzlich entgegen, denn ich vermeide "Scheibchenkäufe". Ich gehe sozusagen einmal kaufen, bezahlen und kann sofort fliegen gehen.
Nur wenn ich sozusagen auf das "Monopol" setze, dann bitte ein komplettes Produkt, das ich global ein- oder auschalten kann. Das bedeutet ich möchte Mesh, Landclass und texturen sowie Objekte haben. Wenn ich nun wieder Stückeln muss, weil kein Mesh dabei ist, wird meine Zeit zum Fliegen wieder geringer und ich muss doch wieder auf die Suche nach Kombinationen die funktionieren ausweichen.

Es gibt also Pro und Kontra. Ich lasse noch weitere Informationen auf mich einwirken um zu sehen, was ich tun werde. Es ist ja noch Zeit bis zu Release, wobei globale announcements schon ab sofort Einfluss auf Kaufentscheidungen anderer Produkte nehemen. Schwierig. Mir fehlt derzeit eindeutig einMesh bei dem angekündigten Produkt. Wäre ein Mesh und Lanclassen dabei, könnte es im Gegenzug aber wiederum zu den Höhenproblemen kommen, wenn ein Flugplate eines Drittanbieters im Gebiet installiert wird. :whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »PIO« (29. Dezember 2012, 20:46)


15

Samstag, 29. Dezember 2012, 21:08

Nick Needham (GEX) wird ordentlich im Dreieck springen .... :rolleyes:

Aber so isses halt nun mal in einem freien Markt.

Trotzdem finde ich es irgendwie kontrproduktiv, wenn immer mehrere Entwickler am gleichen Produkt basteln; zudem man mit GEX ja schon wirklich sehr gute Texturen hat.
Ich sag ja nix, wenn ein Addon nicht das Gelbe vom Ei ist und jemand anderes macht es besser... aber so massiv in direkte Konkurrenz zu treten, dafür halte ich den Flusi-Markt ein wenig zu klein.

Ich bin gespannt, welchen tatsächlich Mehrwert FTX Global am Ende dann GEX gegenüber haben sollte ...
Günter

endlich Berliner! :lol:
i7 930@4.2Ghz WaKü, GTX 470 AMP, 6GbRAM1600, Win7 64 Prof


Beiträge: 12 721

Wohnort: ca.12000 KM östlich von PHNL

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

16

Samstag, 29. Dezember 2012, 21:51

Im Business gibt es einen Begriff, der da heisst "Investitionsschutz",


es gibt aber auch den Begriff "Wettbewerb" und Innovation, wo ständen wir heute, wenn es das nicht gäbe ? ( kauft doch mal PC Hardware, wer schert sich denn da wenn ich z.b. eine GRAKA kaufe die ich in einer Woche schon gegen die nächste Generation auswechseln muß um up to date zu bleiben
--- wo bleibt da bitte der "Investitionsschutz" :hm: )

Wo wären wir mit unserem Hobby ... wir würden immer noch auf eine Neuentwicklung eines FS warten , MS$ oder sonst groß angekündigten von Mitbewerbern.

X-Plane für mich eine einzig große Enttäuschung, zumindest in der Form wie er jetzt ist. Ja und da sprechen wir von einem kompl. inkompatiblen FS zum FSX .

Beschwert sich denn hier keiner über Addons die man noch mal anschaffen muß, sicher gibts da mittlerweile das eine oder andere zum umstricken, aber es ist halt nur Flickwerk.

Es steht doch allen frei, den Softwaredesignern genauso wie den potentiellen Kunden, sich für das zu entscheiden was sie wollen. Warum bitte versucht man , aus welchen Gründen auch immer, den Flugsimmer zu bevormunden last doch jeden seine Erfahrungen machen.

Ich habe meine Erfahrungen auch gemacht ... VFR Deutschland Serie , oder Airbus X , Beispiele gibt es da noch viele.
Außerdem wird der Markt es regeln und der baut auf den Geschmack der User und deren Geldbörse ;) . Auswahl hat noch nie geschadet, weder vom preislichen noch von Qualität.

Sicher mag es auch ärgerlich sein das in sicher geglaubten Pfründen plötzlich noch ein Fischer anfängt zu angeln. aber so ist es nun mal.
Wieviele Flieger warten darauf vernünftig umgesetzt zu werden und was haben wir.... Boeing 737 NGX / 777 / 757 von zig Anbietern.

Was mich an so einer Diskussion stört ist die Voreingenommenheit gegenüber ORBX, sicher habe ich mich auch schon über das ein oder andere geärgert.
Es wurde aber von ORBX Seite immer versucht Probleme zu lösen ( wenn auch nicht immer Erfolgreich ).
Deutsche Anbieter sind da oft nicht so kundenorientiert um es mal höflich auszudrücken.

Ich für mein Teil werde es mal abwarten was sich da entwickelt und dann entscheiden ob ich es gebrauchen kann oder nicht.
Gruß Klaus




Mein PC:
ASUS Maximus VI Formula / i7-4770K @ 4,5 GHz / GIGABYTE GTX 760 4095 MB / G.Skill 16GB DDR3-1866 / WD Black 1 TB / Sys: 128 GB ForceGS / FSX: 500 GB 840 EVO / X52 / FlightYoke / Pedale - Saitek / FSX - ACC / OS: Win 7 64-Bit

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Manschy (29.12.2012), ThunderBit (29.12.2012), Samy (30.12.2012)

17

Samstag, 29. Dezember 2012, 23:00

Zitat

Ich für mein Teil werde es mal abwarten was sich da entwickelt und dann entscheiden ob ich es gebrauchen kann oder nicht.


Klaus, genauso werde ich es auch handhaben.
Allerdings, da ich GEX bereits besitze, sorgsam und lange abwägen.


Ich für meinen Teil bin bei ORBX nicht voreingenommen!

Und generell hast Du ja recht, Wettbewerb ist durchaus zu begrüßen und führt in vielen Fällen zu Verbesserungen.
Meiner Meinung nach haben wir aber im FS einen kleinen Sonderfall, da es sich hier um ein Nischenprodukt handelt und wir eine relativ kleine Community sind.
Es gibt im Großen und Ganzen nicht viele - vor allem gute - Entwickler für den FS.

Nun jemanden "vor den Kopf zu stoßen" in so einer kleinen Community, sprich Nick Needham von GEX, halte ich für Kontraproduktiv.
Ich gebe zu, ich weiß nicht, ob es Absprachen gab, ob Nick tatsächlich vor den Kopf gestoßen ist, etc etc, ich kann mir aber schwer vorstellen, dass dem nicht so ist!

Wenn Captain Sim ein halbgars Addon rausbringt, und zeitgleich bringt ein anderer dasselbe Muster auf den Markt, aber um Längen besser, so ist das ein klarer und fairer Wettbewerb.
Im Falle von FTX Global und GEX ist es aber meines Erachtens nichts weiter als "in die Suppe spucken".

Ausser 3D-Lichtchen sehe ich bei FTX grade keinen großen Unterschied zu GEX - wäre was anderes, wenn tatsächlich weltweite Landclassen etc inbegriffen wären.
Aber so liefern beide "nur" Austauschtexturen, die sich letztlich wirklich nicht sooooo wahnsinning unterscheiden dürften - eher Geschmackssache dann.
Günter

endlich Berliner! :lol:
i7 930@4.2Ghz WaKü, GTX 470 AMP, 6GbRAM1600, Win7 64 Prof


hasegawa

Anfänger

Beiträge: 2 159

Wohnort: Potsdam, Deutschland und Riga, Lettland

Beruf: Werbetexter

  • Nachricht senden

18

Samstag, 29. Dezember 2012, 23:38

GEXund UT... im Februar kommt übrigens Südamerika. Wir wissen doch alle, das der Flusi nicht nur ein Problem hat. Ich kriege oft genug bei Küstenlinien, diesen endlosen geometrischen Linienmustern ohne echtes Küstenfeeling das Gruseln. Deshalb finde ich es gut, das UT und GEX gemeinsam viele solche "Kleinigkeiten" ausbügeln und etwas für die Optik tun. Nur ein Beispiel. Miene erste Landung in Doha, nachdem GEX für die Region installiert ist... ja das ist etwas Anderes als aus der Tüte. Aber hier fehlt noch die Terrainlösung. Deshalb ist zwar der Übergang von der Wüste in die Oase wundervoll gelöst, die Küste dagegen sieht legomäßig aus... nicht gut. Ich denke, so wird es dann bei ORBX überall sein. Deshalb scheint mir UT und GEX überlegen zu sein und so langsam aber sicher wird die UT-GEX-Welt immer größer.
Andreas R. Schmidt
Potsdam und Riga

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hasegawa« (29. Dezember 2012, 23:43)


19

Samstag, 29. Dezember 2012, 23:39

..Ausser 3D-Lichtchen sehe ich bei FTX grade keinen großen Unterschied zu GEX - wäre was anderes, wenn tatsächlich weltweite Landclassen etc inbegriffen wären.
Aber so liefern beide "nur" Austauschtexturen, die sich letztlich wirklich nicht sooooo wahnsinning unterscheiden dürften - eher Geschmackssache dann.



Ja genau, es könnte eben etwas mehr kommen um nicht zu sagen ein Komplettpacket bei dem man dann klare Entscheidungen treffen kann. Wenn das mesh fehlt, Landclassen fehlen, kann wirklich die Frage auftauchen, warum "nochmals" Geld in die Hand zu nehmen un immernoch keine akkuraten Strassen, Flüsse, Mesh etc. zu haben. Wäre das Packet umfangreicher könnte man sich vielleicht einfacher entscheiden, bereits ausgegebenes Geld nochmal auszugeben. Der Vorteil dann: Kompatibilitätsprobleme ausgeschlossen, da "all in one". Ich habe das ja weiter oben schon geschrieben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PIO« (29. Dezember 2012, 23:41)


hasegawa

Anfänger

Beiträge: 2 159

Wohnort: Potsdam, Deutschland und Riga, Lettland

Beruf: Werbetexter

  • Nachricht senden

20

Samstag, 29. Dezember 2012, 23:50

Eine Antwort zur Frage "Investitionsschutz contra Innovation." Entschuldigung Herr Kaleun, aber da bin ich nicht Deiner Meinung. Sicher muss es einige Lemmlinge geben, die den ganzen "innovativen Kram" ausprobieren und ich wünsche ihnen auch viel Glück dabei. Ich muss das nicht mehr haben, habe ich lange genug als Reviewer mitgemacht. Jetzt schaue ich lieber mit Genuss zu was passiert und sollte es wirklich so genial sein, schaue ich es mir mal an. Aber probieren... nach den "Hardcast-Seglern." Im schlimmsten Fall kann man dann ja im Forum anschauen, wer alles zu tapfer war und abgesoffen ist... :D 8)
Andreas R. Schmidt
Potsdam und Riga

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hasegawa« (29. Dezember 2012, 23:52)